Versuch FreshFoss:
Nacherwärmung deutlich reduziert
14. Juli 2022

Versuch zeigt: FreshFoss reduziert die Wärmeentwicklung in Mischrationen effektiver als reines Kaliumsorbat

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Versuche mit Zusatzstoffen durchgeführt, welche die Wärmeentwicklung in TMR-Mischungen reduzieren sollten. Frühere Produktvergleiche haben ergeben, dass FreshFoss eines der wirksamsten Produkte auf dem Markt ist (Kristensen, 2018, 2019).
Der unten stehende Versuch belegt die höhere Wirksamkeit von FreshFoss gegenüber dem Einsatz von reinem Kaliumsorbat in Bezug auf die Reduzierung der Wärmeentwicklung in der Mischration für Kühe.

Es wurden drei Versuche an drei verschiedenen Tagen durchgeführt, bei denen sowohl Kaliumsorbat als auch FreshFoss in vergleichbarer Dosierung eingesetzt wurden. Die in den Versuchen verwendete Mischration wurde unmittelbar nach der Fütterung vom Landwirt entnommen. Die Mischration wurde entweder mit Kaliumsorbat oder FreshFoss versehen und in einem Eimer kräftig durchgemischt. Anschließend wurden die Temperaturentwicklungen für jede Mischration halbstündlich aufgezeichnet.

Versuch 1

Versuch Wirkung Nacherwärmung Mischration mit Kaliumsorbat gegen Freshfoss 

Versuch 1: Temperaturentwicklung in der TMR bei einem Zusatz von 0,4 kg / t FreshFoss oder Kaliumsorbat (potassium sorbate).

In Versuch 1 ist zu sehen, dass die beiden Mischrationen, welche 0,4 kg FreshFoss / t TMR enthalten, über einen längeren Zeitraum deutlich geringer ist und die Temperaur langsamer ansteigt als in den beiden Mischrationen, in denen 0,4 kg Kaliumsorbat je Tonne TMR eingesetzt wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass FreshFoss das Hefe- und Pilzwachstum effektiver hemmt.

Versuch 2

FreshFoss Test Milchkühe Futter TMR Versuch2 

Versuch 2: Temperaturentwicklung in der TMR bei einem Zusatz von 0,4 kg / t FreshFoss oder Kaliumsorbat (potassium sorbate) im Vergleich zu einer Kontroll-TMR ohne Zusätze.

Der Versuch zeigt, dass 0,4 kg Kaliumsorbat pro Tonne TMR eine ähnliche Wirksamkeit auf die Reduzierung der Wärmeentwicklung aufwies wie 0,4 kg FreshFoss.

Versuch 3

FreshFoss Test Milchkühe Futter TMR Versuch3 

Versuch 3: Temperaturentwicklung in der TMR bei unterschiedlichen Dosierungen von FreshFoss und Kaliumsorbat.

Der Versuch zeigt, dass Mischrationen, denen pro Tonne 0,3, 0,4 oder 0,5 kg FreshFoss zugesetzt wurden, eine bessere Stabilität aufwiesen als Mischrationen mit 0,4 kg/t Kaliumsorbat. Dieser Versuch veranschaulicht, dass die Wirksamkeit von FreshFoss im Vergleich zu Kaliumsorbat bei der Kontrolle der aeroben Stabilität besser ist und sich zudem mit höherer Einsatzrate weiter verstärkt.

Eine andere Möglichkeit, die aerobe Stabilität darzustellen, ist die Messung der Zeit bis zu einem bestimmten Temperaturanstieg im Mischfutter, z. B. um 5 Grad Celsius. Je höher die Anzahl der Stunden ist, desto effizienter ist die Wirkweise eines Produktes.



Versuch
1

Versuch
2

Versuch
3

Durchschnitt

Kaliumsorbat 0,4 kg/h

100

100

100

100

FreshFoss 0,4 kg/h

113

98

110

106

Tabelle 1: Aerobe Stabilität (Zeitstunden, in denen ein Temperaturanstieg um 5 °C erreicht wird (prozentual angegeben)) von Mischrationen mit dem Zusatz von Kaliumsorbat und FreshFoss im Vergleich bei gleicher Dosierung.

Der Zeitfaktor in denen die Temperatur der Mischration mit Kaliumsorbat um 5°C angestiegen ist wird mit 100 % dargetsellt. Die Wirksamkeit von FreshFoss wird als prozentuale Abweichung dazu aufgeführt.

Im Durchschnitt war die aerobe Stabilität der Mischrationen mit dem Zusatz von FreshFoss um 6% besser als diejenigen Rationen mit Kaliumsorbat

Schlussfolgerung

Die Wirksamkeit von Produkten zur Stabilisierung von Mischrationen kann durch einen verringerten und zeitlich verzögerten Temperaturanstieg von Mischrationen über einen definierten Zeitraum dargestellt werden. Die Qualität der einzelnen Produkte lässt sich darüber feststellen, dass Mischrationen über einen längeren Zeitraumeine unterschiedliche aerobe Stabilität haben. So konnten die Versuche zeigen, dass FreshFoss die Wärmeentwicklung in Mischrationen wirksamer reduziert als reines Kaliumsorbat.

Weitere Informationen und Versuche zum FreshFoss können Sie hier nachlesen.

Die Vorteile von FreshFoss im Überblick

  • Reduziert den Verderb von Futterrationen
  • Vermeidet Nährstoffverluste durch Nacherwärmung
  • Erhält die Schmackhaftigkeit des Futters
  • Nicht korrosiv im Mischfutter
  • Dokumentation nach HACCP ist nicht erforderlich

Flyer zur freshfoss Kampagne 2022

Quellenangabe

Kristensen, 2018. Stabilisering af grovfoder. KvægInfo 2565.

Kristensen, 2019. Screening af additiver til stabilisering af grovfoder. KvægInfo 2578.

Niels Moritz
Beratung Wiederkäuer / Kälber